Meine Musikalische Reise


An dieser Stelle ist es mir sehr wichtig, meine musikalische Entwicklung zu präsentieren.

Die Idee Interaktive Harmonielehre ist aus eigenem Antrieb entstanden, da ich leider nie einen Gitarrenlehrer gefunden habe, der mir erklären konnte, wie meine eigenen Songs entstanden.
Mein Problem war einfach, dass mir mein eigener Sounds sehr gut gefallen hat, ich jedoch nie in der Lage war diese Ideen bis zur Perfektion weiter auszuarbeiten, da mir die theoretischen Hintergründe und somit die Weitsicht fehlten.

Durch die Fähigkeit, gute Audioproduktionen realisieren zu können und die Musiktheorie direkt mit der Praxis auf der Gitarre zu verknüpfen, habe ich es geschafft, diese komplette Harmonielehre-Ausbildung zu entwickeln.

Hier kannst du meinen musikalischen Werdegang und die Entstehung der Interaktiven Harmonielehre verfolgen.

Persönliche Entwicklung

Das Jahr 2017:
  • Teilnahme am Elevator-Pitch-BW in Karlsruhe: Präsentation der Idee „Interaktive Harmonielehre“
Das Jahr 2016:
  • Komposition der Workshop Songs, My Summer Song, Rock Around, The Other Side
  • Produktion von Workshop Videos zum einfachen erlernen des Lehrmaterials
  • Teilnahme an der JAM Session in Regensburg am Gitarreninstitut Georg Norberg
Das Jahr 2015:
Das Jahr 2014:
  • Fundierter Ausbau der musikalischen Fähigkeiten
  • Weiterentwicklung der „Prototyp Software“, Ganzheitliche Betrachtung der Harmonielehre inklusive erweiterter Akkordskalensysteme
  • Erfolgreicher Abschluss, Qualifizierter Sologitarrist, SoloGuru am Gitarreninstitut Georg Norberg, Dozent Georg Norberg
Das Jahr 2013:
  • Fundierter Ausbau der musikalischen Fähigkeiten
  • Erfolgreicher Abschluss, Qualifizierter Audio-Ingenieur, Audiocation Audio Akademie, Dozent Helge Beckmann
  • Entwicklung der „Prototyp Software“, Ausarbeitung der Intervalldarstellung
Das Jahr 2012:
  • Entwicklung der Farbtheorie, Konzepterstellung
Das Jahr 2010:
  • Einstieg in die Welt der Harmonielehre, Einlesen in das Thema Harmonielehre, Literaturhinweis: „Die neue Harmonielehre“, Frank Haunschild, AMA Verlag
Das Jahr 2007:
  • Ambitionierte Bandprojekte
  • komponieren, produzieren eigener Rock-Pop Songs
  • Bühnenauftritte im nationalen Raum
  • Professionelle Studioaufnahmen
Das Jahr 2000:
  • Gitarrenunterricht für ca. 3 Jahre
  • Schülerband
  • Coverband, erste eigene Songwriting Versuche

Historie Sound-Evolution

April 2017:
  • Präsentation der Idee „Interaktive Harmonielehre“ beim Elevator-Pitch-BW in Karlsruhe
März 2017:
  • Produktion von Kurzteaser Video „Harmonielehre Online Lernen“
  • Fertigstellung der Teaser Videos für die Themengebiete: Harmonielehre, Songwriting, Gitarrensolos
Oktober 2016:
  • Produktion von Teaser Videos für die Themengebiete: Harmonielehre, Songwriting, Gitarrensolos
Juni 2016:
  • Beginn der Testphase mit diversen Beta Testern
  • Vermarktungsstart des Produktpaketes Sound-Evolution-Pro
  • Die „Interaktive-Harmonielehre“ und „Die Harmonie-Ausbildung“ realisiert
April 2016:
  • Erstellung der Theorie- und Praxisvideos für die Harmonielehre-Ausbildung
  • Erstellen des User Backend Bereiches „Virtuelles Klassenzimmer für unsere Schüler“
  • Finalisierung der Internetseite
März 2016:
  • Ausarbeitung der Drehbücher Theorie- und Praxisvideos für die Harmonielehre-Ausbildung
  • Premastering der Workshop Songs
  • Finaler Logo-Entwurf
Februar 2016:
  • Professionelle Studioaufnahmen der Workshop Songs
  • Abschluss Songwriting und Notenniederschrift (Guitar Pro) der Workshop Songs
Januar 2016:
  • Finalisierung der Ausbildungsinhalte der einzelnen Workshops für die Harmonielehre-Ausbildung
  • Finalisierung des Lizenzmanagementsystems zwischen Software und Internetseite
  • Songwriting Workshop Songs
Dezember 2015:
  • Erster Webseitenentwurf für Kontaktaufnahme und Internetpräsenz
  • Vorstellung des Ausbildungskonzeptes in der Fachhochschule für Musik in Karlsruhe
  • Abschluss Gesamtkonzept „Interaktive-Harmonielehre“

November 2015:
  • Brainstorming Lizenzmanagementsystem
  • Brainstorming Verlauf und Inhalte für eine Harmonielehre-Ausbildung „Es soll mehr geben, als „nur“ eine Software!“
  • Entwicklung Marketingstrategie
 September 2015:
  • Organisation Professioneller Unterstützung für die Idee Interaktive-Harmonieausbildung
  • Ausrichtung der Vermarktungsstrategie
August 2015:
  • Fertigstellung der Softwareentwicklung „Interaktive-Harmonielehre“
Juli 2015:
  • Anmeldung Nebengewerbe
  • Erste Versuche die Interaktive-Harmonielehre vom „Excelprototypen“ in eine eigenständigen Software zu entwickeln